OpenRussian.org
Russisch Wörterbuch
Мы стреми́мся к ми́ру. 🕊️

etwas russisch

  • не́сколько

    einige, mehrere

    wenige, ein paar, ein wenig, etwas

  • чуть

    ein bisschen, kaum, ein wenig, etwas

  • немно́го

    ein wenig, ein bisschen, etwas, wenig, nicht viel

  • держа́ться

    sich festhalten

    halten, sich halten, auftreten, anhalten

    befolgen

    an etwas befestigt sein, haften

  • слегка́

    leicht, leise

    ein wenig, ein bisschen, etwas, flüchtig, nebenbei, beiläufig

  • существо́

    Wesen (i.S.v. "etwas Belebtes"), Kreatur, Geschöpf (Figur)

    das Wesentliche, die Hauptsache

  • не́что

    etwas

  • говори́ться

    von etwas handeln, die Rede sein von

    heißen

    gesagt werden, erzählt werden

  • научи́ться

    etw. erlernen, etw. lernen, sich etwas beibringen

  • погоди́ть

    kurz warten, sich etwas gedulden

    etw. abwarten

  • представля́ться

    sich vorstellen

    entstehen, sich ergeben

    scheinen, erscheinen

    vorgeben, sich für etwas ausgeben

  • опи́сать

    etwas anpinkeln

  • стесня́ться

    sich genieren / verlegen sein, sich schämen, peinlich sein

    sich einengen / beschränken, sich (etwas) versagen, zögern

    schüchtern sein

  • поде́лать

    etwas machen / tun (nacheinander oder eine Zeit lang)

  • предста́виться

    sich vorstellen

    entstehen, sich ergeben

    scheinen, erscheinen

    vorgeben, sich für etwas ausgeben

  • упере́ться

    sich stemmen / stützen (gegen)

    sich sträuben (widersetzen), sich weigern

    stoßen (auf), an etwas geraten (unerwartet)

  • гнездо́

    Nest, Horst, Sitz

    Buchse, Sockel

    Ansammlung / Gruppierung (von etwas)

  • упира́ться

    sich stemmen, sich stützen, sich sträuben, stoßen

    auf etwas stoßen, an etwas geraten

    sich sträuben, sich weigern

  • изнутри́

    von innen, von der Mitte, aus den Tiefen von etwas

  • стро́иться

    gebaut werden, sich etwas bauen

    sich aufstellen, antreten

  • руби́ть

    fällen

    └ klein hauen/kleinhauen┘

    eine Öffnung hineinschlagen

    abhacken

    etwas unverblümt sagen

    aus Holzbalken bauen

    abbauen, fördern (Kohle, Erz)

  • содержимый

    etwas das unterhalten werden soll

  • уткну́ться

    sich vergraben, sich vertiefen

    (in etwas) stecken bleiben

    (gegen etwas) stoßen

  • наплева́ть

    auf etwas pfeifen

    auf etwas scheißen

  • накопи́ть

    sparen, zusammensparen, ersparen (etwas ersparen – sich zusammensparen), sammeln, ansammeln

  • приде́рживаться

    sich (an etw./jmdn.) halten, etw. befolgen, sich (nach etwas) richten

    an etw./jmdm. festhalten (Standpunkt, Person etc.)

  • своди́ться

    sich ergeben, auf etwas hinauslaufen

  • привста́ть

    sich etwas von seinem Sitz erheben

  • заткну́ть

    zustopfen, verstopfen, verschließen, zukorken

    etwas wohin stopfen

  • дотяну́ться

    ankommen, erreichen, bis an etwas reichen

  • поо́даль

    in einiger Entfernung, etwas weiter

  • поигра́ть

    (eine Zeit lang) spielen

    * etwas schäumen, * etwas funkeln

  • приби́ть

    annageln, anschlagen

    (gegen etwas) └ drücken / treiben / werfen┘, sich niederschlagen (und dann fest anhaften)

  • поверте́ть

    (eine Zeit lang) etwas drehen

  • хво́стик

    Schwänzchen, Endstück(chen)

    Pferdeschwanz (Frisur)

    ein bisschen (etwas/ein wenig)

  • покре́пче

    etwas └ fester / stärker ┘

    so └ fest / stark ┘ wie möglich

  • заплани́ровать

    sich vornehmen, einen Plan für etwas aufstellen

  • перекуси́ть

    zerbeißen, etwas zu sich nehmen, einen Imbiß nehmen

    auswärts (in einem Restaurant) essen

  • прикаса́ться

    berühren, anfassen, touchieren, (an etwas) greifen

    teilhaftig werden, erfahren, erkennen

  • уклоня́ться

    ausweichen / abschweifen, abweichen

    sich entziehen, sich vor etwas drücken

  • раздели́ться

    sich teilen, sich trennen

    sich (mit jemandem in etwas) teilen, (etwas) aufteilen

    sich verteilen

    geteilt sein, geteilter Meinung sein

  • нажи́ть

    etw. erwerben / zu etwas kommen (Geld, Reichtum, Ansehen)

    sich zuziehen / kriegen (Feinde, Unannehmlichkeiten)

  • корми́ться

    seinen Lebensunterhalt bestreiten, sich ernähren, von etwas leben

    essen gehen, seine Mahlzeiten einnehmen

    Futter finden

  • уклони́ться

    ausweichen / abweichen, abschweifen

    sich entziehen, sich vor etwas drücken

  • перегну́ться

    sich über etwas └ beugen / neigen ┘

  • зае́сть

    etwas hinterheressen (um üblen Geschmack zu beseitigen)

    sich verklemmen, sich verhaken

    totbeissen, zerstechen

  • поду́ть

    └ eine Zeit lang / etwas┘ └ wehen / ziehen / blasen / pusten┘

    zu └ wehen / ziehen / blasen / pusten┘ beginnen

  • замеша́ть

    verwicklen, in etwas hineinziehen

    vermischen, aufmischen

  • малова́то

    ein bisschen wenig, etwas zu wenig

  • чо́кнуться

    anstoßen (auf etwas)

  • затрудни́ть

    schwerfallen, etwas ausmachen, erschweren

  • бре́зговать

    sich ekeln, └ Ekel / Widerwillen / Abneigung┘ empfinden, vor etwas └ zurückschrecken / zurückscheuen┘

  • чита́емый

    etwas das gelesen wird

    vielgelesen, gern gelesen

  • оседла́ть

    satteln, sich auf etwas schwingen

    bevormunden, sich gefügig machen

  • вяза́ться

    sich reinhängen, seine Nase in etwas stecken

    zueinander passen

  • пропа́хнуть

    einen Geruch annehmen, nach etwas riechen

  • клони́ть

    auf etwas hinauswollen

    überkommen / übermannen (Schlaf, Müdigkeit)

    beugen

  • усло́виться

    sich verabreden, etwas vereinbaren

  • перемахну́ть

    hinübersetzen, über etwas hinwegsetzen

  • подраба́тывать

    etwas dazuverdienen, nebenbei arbeiten, jobben

  • задви́нуть

    hineinschieben

    wegschieben, dahinter schieben

    hinausschieben

    verschließen, versperren

    (jemanden) in die Ecke stellen

    schwindeln, (jemanden) verkohlen, lügen

    sich etwas abgewöhnen, clean werden, etwas loswerden (schlechte Gewohnheiten)

  • хриплова́тый

    etwas heiser

  • зави́снуть

    hängen / abstürzen (Computer etc.), sich aufhängen (Computer etc.), ins Stocken geraten

    rumhängen, sich aufhalten, viel Zeit verbringen

    begeistert sein, ganz weg sein (von etwas / jemandem)

    auf der Kippe stehen, wackelig sein, offen bleiben

  • наки́нуться

    sich stürzen (auf jemanden / auf etwas), herfallen (über jemanden / etwas)

  • поду́мывать

    immer wieder mal an etwas denken

  • помя́ть

    (etwas / ein bisschen) zerknüllen / niedertreten

    einbeulen, eindellen, verbeulen, sich eine Beule / einen Blechschaden holen (meist Karosserie)

  • затрудня́ть

    schwerfallen, etwas ausmachen, erschweren

  • немно́жечко

    etwas, ein ganz klein wenig

  • втяну́ться

    sich einziehen, einfallen

    sich gewöhnen, sich einleben

    in etwas verwickelt werden, in etwas hineingeraten

  • игри́вый

    verspielt, spielerisch, kokett, leichtsinnig, übermütig, etwas frivol

  • чо́каться

    anstoßen (auf etwas)

    (ugs) verrückt werden

  • игри́во

    verspielt, spielerisch, kokett, leichtsinnig, übermütig, etwas frivol

  • помышля́ть

    denken, grübeln, nachdenken

    überlegen (ob man etwas tun will), ins Kalkül ziehen

  • прикати́ть

    hinfahren, angesaust kommen

    heranrollen, zu └ etwas / jemandem┘ hinrollen (vt. )

  • налега́ть

    sich anstrengen, sich ins Zeug legen, sich auf etwas konzentrieren

    sich stützen, sich stemmen

    drängen, antreiben, hetzen

  • попа́хивать

    nach etwas riechen

  • простуди́ть

    eine Erkältung zuziehen, sich etwas erkälten

  • набрести́

    auf etwas stossen, über etwas stolpern

  • натолкну́ться

    gegen etwas anprallen, gegen etwas aufprallen

    auf etwas stossen, auf jemanden stossen

  • дорва́ться

    gierig über etwas herfallen

  • вытворя́ть

    etwas anrichten, anstellen

  • кури́ровать

    für etwas verantwortlich sein, verantwortlich begleiten, beaufsichtigen, koordinieren, unterstützen

    (etwas/jemanden) betreuen

    den Krankheitsverlauf (eines stationären Patienten) verfolgen

  • постро́иться

    gebaut werden, sich etwas bauen

    sich aufstellen, antreten

  • пошага́ть

    schreiten, etwas gehen, etwas laufen

  • агити́ровать

    überreden, überzeugen, einreden, bewegen (etwas zu tun), (jemanden) beagitieren, (jemanden) werben

  • повести́сь

    üblich sein, Sitte sein

    geführt werden

    etwas glauben

  • докопа́ться

    graben bis, hinter etwas kommen, ausfindig machen

  • заеда́ть

    etwas hinterheressen (um üblen Geschmack zu beseitigen)

    sich verklemmen, sich verhaken

    totbeissen, zerstechen

  • покуша́ться

    sich vergehen, etwas Unerlaubtes tun

  • многова́то

    ein bisschen viel, relativ viel, etwas zu viel

  • возжа́ждать

    nach etwas dürsten

  • резану́ть

    gefallen, sich vergucken, ein Auge auf └ etwas / jemanden┘ werfen

    schneiden

    einschneiden

    heftig schmerzen

    └ dem Auge / dem Ohr┘ └ weh tun/wehtun┘

    abschneiden, abtrennen, wegnehmen, kürzen

    kurz und unwillig antworten

    dreschen, verdreschen, vermöbeln, verkloppen

  • пригляну́ться

    gefallen, sich vergucken, ein Auge auf └ etwas / jemanden┘ werfen

  • попо́ртить

    └ eine Zeit lang / etwas / ein bisschen┘ verderben, schlecht werden lassen, └ kaputt machen/kaputtmachen┘, ruinieren

    └ eine Zeit lang / etwas / ein bisschen┘ entstellen

    └ eine Zeit lang / etwas / ein bisschen┘ verwünschen, behexen, mit dem bösen Blick belegen

  • раскрути́ть

    in └ Schwung / drehende Bewegung┘ bringen, drehen

    anpreisen, Reklame machen, promoten

    (etwas) └ ins Laufen bringen / auf die Beine stellen┘

    klären, ins Reine bringen

    loswinden

    losdrehen, aufdrehen

    aufschrauben

  • повстреча́ть

    └ viele / alle┘ treffen, begegnen

    └ viele / alle┘ abholen, empfangen, willkommen heißen, aufnehmen

    └ viele / alle┘ auf etwas stoßen

    └ viele / alle┘ Feiertag würdig begehen

    └ viele / alle┘ entgegenkommen

  • подплы́ть

    in die Nähe schwimmen, heranschwimmen, sich schwimmend nähern, heransegeln, heranfahren, anlegen

    unter etwas schwimmen, darunterschwimmen, tauchen

  • отводиться

    gewidmet werden, für etwas verwendet werden

  • заплева́ть

    vollspucken, bespucken

    mit wüsten Schimpftiraden überziehen, auf das Übelste beschimpfen

    beginnen zu spucken, anfangen zu spucken

    beginnen zu pfeifen, anfangen auf etwas zu pfeifen, nichts auf etwas zu geben

  • проверну́ть

    etwas hinbekommen, den Laden schmeißen, das Kind schaukeln

    durchbohren, durchbohren

    (etwas mit der Hand) └ zum Drehen bringen / drehen┘

    durchdrehen, zerkleinern

Beispiele