OpenRussian.org
Russisch Wörterbuch
Go Pro!🔥

machen russisch

  • де́лать

    machen, erledigen, tun, anfertigen, herstellen

  • сде́лать

    machen, erledigen, tun, anfertigen, herstellen

  • пойти́

    losgehen (gehen, aufbrechen), loslaufen, sich auf den Weg machen, in Gang kommen, └ seinen / ihren┘ Lauf nehmen, anfangen / beginnen (losgehen), starten, geraten nach / kommen nach

  • найти́

    finden, ausfindig machen

  • заме́тить

    bemerken, merken, sagen, eine Bemerkung machen

  • останови́ться

    anhalten, halten, stehenbleiben, stillstehen, stoppen, sich aufhalten, Station machen

  • смея́ться

    lachen, sich lustig machen, auslachen

  • заяви́ть

    erklären, geltend machen, äußern, melden

  • взя́ться

    herkommen, anfassen, sich machen, sich verpflichten, auf sich nehmen

  • замеча́ть

    bemerken, merken, sagen, eine Bemerkung machen

  • разобра́ться

    Ordnung machen, in Ordnung bringen, ordnen, sich klarwerden, sich zurechtfinden, klug werden, sich auskennen, aufklären

  • забра́ть

    nehmen, einstecken, hineinstopfen, hernehmen, mitnehmen (z.B. verhaften, abholen), ergreifen, etw. nimmt mit (fesselt einen / schlägt einen in seinen Bahn), wegnehmen, herausnehmen, entnehmen, kürzer machen (schneiden, nähen), verschalen, zunageln

  • гуля́ть

    spazieren, spazieren gehen, frei haben, aufstehen, Aufstand haben (von Kranken), blaumachen, sich vergnügen, zechen, einen └ auf die Lampe gießen / hinter die Binde kippen┘, es (mit jemandem) treiben, es (mit jemandem) machen, (mit jemandem) auf die Bude gehen, bumsen

  • заду́маться

    nachdenklich werden, sich in Gedanken vertiefen, nachdenken, sich Gedanken machen, ins Grübeln geraten

  • остана́вливаться

    anhalten, halten, stehenbleiben, stillstehen, stoppen, sich aufhalten, Station machen

  • волнова́ться

    sich aufregen, aufgeregt sein, sich Sorgen machen um / über

  • соверши́ть

    verüben / begehen, machen, vollziehen / vollbringen

  • убра́ть

    abräumen (auch bildlich: Ernte abräumen = ernten), ablegen, abstellen, aufräumen, Ordnung machen, entfernen, wegbringen, säubern

  • корми́ть

    füttern, säugen, stillen, zu essen / zu fressen geben, ernähren, satt machen, verpflegen, versorgen, beköstigen

  • попада́ть

    treffen, kommen, geraten, hineingeraten, gelangen, einen Verweis / Rüffel / eine Abreibung bekommen, etwas / eins / was abkriegen, treffen (ins Ziel), Miese machen

  • шути́ть

    scherzen, sich lustig machen, Scherz treiben

  • усе́сться

    sich setzen, Platz nehmen, sich es bequem machen

  • беспоко́иться

    sich sorgen / besorgt sein, sich Sorgen machen

  • класть

    legen, stecken, tun, hintun, unterbringen, deponieren, stapeln (Holz), verbrauchen, verwenden, mauern, eine Mauer errichten, einen Ofen setzen, einen Abdruck machen, auftragen (Farbe usw., Essen auf den Tisch), aufbringen, auflegen, total ignorieren, auf etwas pfeifen, kacken, einen Haufen machen, scheißen, hinscheißen

  • шуме́ть

    lärmen, Lärm machen, rauschen, brausen

  • пережива́ть

    erleben, überleben, sich beunruhigen, sich Sorgen machen

  • устро́иться

    sich regeln, sich geben, in Ordnung kommen, sich einrichten, es sich bequem machen, unterkommen, Unterkunft finden, untergebracht werden, Unterkommen

  • лома́ть

    brechen, abbrechen, zerbrechen, zerschlagen, abreißen, niederreißen, kaputt machen

  • слома́ть

    brechen, abbrechen, zerbrechen, zerschlagen, abreißen, niederreißen, kaputt machen

  • отыска́ть

    finden, ausfindig machen

  • соверша́ть

    verüben / begehen, machen, vollziehen / vollbringen

  • опаса́ться

    befürchten, Angst haben, besorgt sein, sich Sorgen machen, sich hüten, sich in acht nehmen

  • поде́лать

    etwas machen / tun (nacheinander oder eine Zeit lang)

  • заду́мываться

    nachdenklich werden, sich in Gedanken vertiefen, nachdenken, sich Gedanken machen

  • разру́шить

    zerstören, vernichten, zunichte machen, ruinieren, demolieren

  • испо́ртить

    verderben / verpfuschen / versauen, kaputtmachen / beschädigen / ruinieren, etw. vermiesen / madig machen

  • разверну́ться

    aufgehen, sich öffnen, sich entfalten, sich entwickeln, wenden, eine Wendung machen

  • принима́ться

    sich vornehmen, angehen, sich daran machen, Wurzeln schlagen, sich jmdn vorknöpfen

  • пройти́сь

    einen Spaziergang machen, spazierengehen

  • поко́нчить

    abschließen, erledigen, beenden, Schluß machen

  • беспоко́ить

    stören, belästigen, beunruhigen, Sorgen machen

  • волнова́ть

    aufregen, in Aufregung bringen, beunruhigen, Sorgen machen, bewegen

  • располага́ться

    es sich bequem machen, sich einrichten, sich aufstellen, gedenken, im Sinn haben, sich mit dem Gedanken tragen, warm werden (mit jemandem), Zuneigung / Sympathie empfinden, sympathisch sein

  • расста́вить

    (auf)stellen, anordnen / zurechtrücken, weiter / breiter machen (z.B. Kleid, Beine spreizen etc.)

  • забира́ть

    nehmen, einstecken, hineinstopfen, hernehmen, mitnehmen (z.B. verhaften, abholen), ergreifen, etw. nimmt mit (fesselt einen / schlägt einen in seinen Bahn), wegnehmen, herausnehmen, entnehmen, kürzer machen (schneiden, nähen)

  • поручи́ть

    beauftragen, einen Auftrag erteilen, (machen) lassen, anvertrauen, auftragen

  • освободи́ться

    sich befreien, sich frei machen, loswerden, frei sein, sich freimachen

  • пошути́ть

    scherzen, einen Witz machen

  • убира́ть

    abräumen (auch bildlich: Ernte abräumen = ernten), ablegen, abstellen, aufräumen, Ordnung machen, entfernen, wegbringen, säubern

  • отмени́ть

    absagen (Verabredung, Veranstaltung etc.), rückgängig machen, stornieren, widerrufen, außer Kraft setzen, abschaffen (Gesetz etc.), abbestellen

  • предъяви́ть

    vorweisen, vorzeigen, vorliegen, geltend machen, stellen, erheben

  • разыска́ть

    ausfindig machen (suchen / (auf)finden), ernitteln, aufstöbern, fahnden

  • раскали́ть

    zur Weißglut erhitzen, glühend machen, ausglühen, glühen

  • заинтересова́ть

    interessieren, jemandes Interesse wecken, interessiert machen

  • накорми́ть

    füttern, stillen, säugen, zu essen / zu fressen geben, ernähren, satt machen

  • зае́хать

    fahren, besuchen, vorbeikommen, einen Abstecher machen abholen, hingeraten, hineingeraten

  • завяза́ть

    zubinden, zusammenbinden, verbanden, knüpfen, Schluß machen, aufgeben, aufhören, einsinken, steckenbleiben

  • проде́лать

    machen, leisten, vollenden

  • знако́миться

    kennenlernen, sich kennenlernen, sich bekannt machen, sich vertraut machen, besichtigen, studieren

  • трево́жить

    beunruhigen, Sorgen machen, stören

  • отби́ть

    zurückschlagen, abschlagen, parieren, abbrechen, abspenstig machen, weglocken, wegschnappen, verletzen, wund schlagen/wundschlagen

  • по́ртить

    verderben / verpfuschen / versauen, kaputtmachen / beschädigen / ruinieren, etw. vermiesen / madig machen

  • греть

    warm machen, aufwärmen, warmen, wärmen

  • порва́ть

    abbrechen, Schluss machen, brechen, zerstören, zerreißen, zerfetzen

  • уха́живать

    pflegen, den Hof machen, umwerben, sich kümmern, sich sorgen

  • пригото́виться

    sich vorbereiten, Anstalten treffen, sich anschicken, sich └ fertig machen/fertigmachen┘

  • забега́ть

    vorbeikommen, einen Sprung machen, hineinlaufen

  • разы́скивать

    ausfindig machen (suchen / (auf)finden), ernitteln, aufstöbern, fahnden

  • смуща́ть

    verunsichern, verlegen machen

  • посме́иваться

    belächeln, sich lustig machen

  • познако́мить

    bekannt machen

  • просла́вить

    berühmt machen

  • разруша́ть

    zerstören, kaputt machen, ruinieren, demolieren

  • подпры́гнуть

    einen Sprung machen, springen

  • расстро́ить

    verwirren, zerrütten, desorganisieren, untergraben, verderben, vereiteln, zunichte machen, die Laune verderben, verstimmen, bekümmern

  • слепи́ть

    formen / modellieren (bauen), kneten, (zusammen)kleben, blenden (blind machen)

  • развора́чиваться

    aufgehen, sich öffnen, sich entfalten, sich entwickeln, wenden, eine Wendung machen

  • освобожда́ть

    räumen, frei machen, befreien, freilassen, freistellen, suspendieren, eines Amtes entheben

  • уса́живаться

    sich niederlassen, Platz nehmen, sich an eine Arbeit machen

  • хлопота́ть

    wirtschaften, geschäftig sein, sich zu schaffen machen, sich bemühen

  • наде́лать

    etw. (eine Weile) machen / anfertigen, etw. anrichten / verursachen

  • удра́ть

    abhauen, ausreissen, sich aus dem Staub machen

  • возня́

    Gezerre, Geschubse, Durcheinander, übles Spiel, Machenschaften, Mühe, Arbeit, Plackerei

  • топта́ть

    Schmutzspuren machen / hinterlassen, etliche Spuren hinterlassen, schmutzig machen (durch Schuhabdrücke), austreten (Weg, Pfad), niedertrampeln (Vegetation), besteigen, treten, bespringen (von Vogelweibchen), niedertrampeln, niedertreten, zertreten, trampeln, trappeln, schief treten / schieftreten, ablatschen (Schuhe)

  • прокати́ться

    eine Spazierfahrt machen

  • ознако́миться

    sich vertraut machen

  • скрути́ть

    drehen, zusammendrehen, zusammenfilzen, zwirbeln, kleinkriegen, kirre machen, beuteln, packen

  • упрека́ть

    Vorwürfe machen, anschuldigen

  • забежа́ть

    vorbeikommen, einen Sprung machen

  • приле́чь

    sich hinlegen, ein Schläfchen machen

  • ощуща́ться

    sich bemerkbar machen

  • засуети́ться

    anfangen Hektik zu machen

  • напои́ть

    viel zu trinken geben, betrunken machen

  • уме́ньшить

    verkleinern, kleiner machen, verringern, vermindern, reduzieren

  • полома́ть

    brechen, abbrechen, zerbrechen, zerschlagen, kaputt machen, abreißen, niederreißen

  • отбива́ть

    zurückschlagen, abschlagen, parieren, abbrechen, abspenstig machen, weglocken, wegschnappen

  • подкати́ть

    heranrollen, heranwälzen, schnell angefahren kommen, aufkommen (Schmerz), beklommen machen, sich zeitlich nähern, zeitlich anbrechen, zeitlich kommen

  • намекну́ть

    eine Anspielung machen, zu verstehen geben, einen Wink geben

  • озада́чить

    stutzig machen, verwirren, in Verlegenheit bringen

  • сверну́ться

    sich zusammenrollen, sich zusammendrehen, sich einrollen, gerinnen, sauer werden, dick werden, zusammenlaufen, └ eingeschränkt / verringert / abgebaut / gedrosselt ┘ werden, hinter der Front neu formiert werden (Truppen), abschwenken, ein neues Thema anschneiden, └ zur Seite geschoben / weggeschoben / abgedreht / überdreht / ausgeleiert ┘ werden, runterfallen, runterrutschen, nach kurzer Krankheit sterben, dahingerafft werden, sein Sterbchen machen

Beispiele

Seiten-Optionen